Wahlen zum EU-Parlament am 26. Mai 2019

Vorläufiges Ergebnis, Stand vom 26.05.2019 ohne die Wahlkartenstimmen

Bei den Wahlen zum EU-Parlament am 26. Mai 2019 konnte die ÖVP in Bund, Land und bei uns in Markt Piesting und Dreistetten ein fulminantes Ergebnis erzielen.

„Für mich liegen in diesem Wahlergebnis zwei Erkenntnisse: Zum ersten ist es eine Stärkung der politischen Mitte und Stabilität- ein Votum für ein gemeinsames und besseres Europa und auch ein starkes Niederösterreich in Europa. Zum zweiten ist es auch ein persönlicher Vertrauensbeweis für Bundeskanzler Sebastian Kurz. Sein Kurs und seine Arbeit für Österreich werden offensichtlich honoriert und sollen auch fortgesetzt werden“, kommentiert Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner das vorläufige Wahlergebnis zur Europa-Wahl. „Darüber hinaus zeigen die Fakten auch, dass gerade Niederösterreich zu diesem Ergebnis einen überproportional hohen Anteil beigetragen hat: Mehr als 80.000 Wählerinnen und Wähler konnten für die Volkspartei neu hinzugewonnen werden - ein fulminanter Zuwachs von knapp 8%“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

„Das ist das beste Ergebnis bei einer Europawahl in Markt Piesting-Dreistetten und damit ein starkes Zeichen. Neben einem Stimmenzuwachs für unsere politische Heimat, die ÖVP, freue ich mich über die großartige Wahlbeteiligung, die im gesamten Ortsgebiet bei 62,34 % und damit um10,87 % über dem Ergebnis der letzten EU-Wahl (2014) lag. Damit haben unsere Wahlberechtigten ein hervorragendes Demokratieverständnis gezeigt und bewiesen, dass Europa auch auf der untersten Ebene, in den Gemeinden, einen hohen Stellenwert besitzt.

Ich danke allen Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen, das in das ÖVP-Team gesetzt wurde. Danke auch allen Mitgliedern der Wahlbehörden für ihren Einsatz. Es war ein großartiger Einsatz, der zu einem großartigen Ergebnis geführt hat“, so Bürgermeister Roland Braimeier.